DeItEn

Geschichte

Generationenübergreifende Erfahrung & Kompetenz

Seit einem halben Jahrhundert und nun in 3. Generation bürgt Günther Distribution International für flexible Lösungen in Transport und Distribution.

Günther Distribution International agiert heute mit Flexibilität am Markt und im Netzwerk der Kunden. Durch die Ausarbeitung kundenspezifischer Gesamtkonzepte werden der Warenfluss optimiert und zuverlässige Transporte im gesamten EU-Raum ermöglicht.

1954: Gründung des Transportunternehmens durch Bruno Günther. Die Tätigkeit besteht vorwiegend in der Beförderung und Zustellung von Stückgut von Bozen nach Sterzing und Brenner.

1959: Sohn Helmut Günther steigt als Kraftfahrer in den Betrieb ein.

1978: Das Einzelunternehmen wird in eine Gesellschaft umgewandelt und bis 1993 von Helmut Günther geleitet. Im Laufe der Jahre wird die Dienstleistungstätigkeit auf internationale Transporte erweitert.

1986: Bau der Lagerhalle in der Handwerkerzone in Vahrn und Verlegung des Firmensitzes dorthin.

1994: Gernot Günther übernimmt gemeinsam mit Vater Helmut Günther die Geschäftsführung und leitet parallel die Disposition.
Bruder Harald Günther ersetzt Gernot als Kraftfahrer.

2003: Um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden, wird in mehreren Baulosen das Betriebsgebäude sowie die Verwaltungszentrale an der Ausfahrt Brixen / Pustertal an der Brennerautobahn (A 22) erbaut. Das Lager im dreistöckigen Gebäude umfasst heute 2.677 m².
Harald Günther übernimmt das Lagermanagement.

2014: Das Unternehmen zählt heute über 100 Mitarbeiter, welche einen Fuhrpark von rund 75 LKWs bedienen.